Privatreise Vietnam für Genießer | Vietnam Komfort Reise | Dimsum Individualreise

Sie machen Bekanntschaft mit den Höhepunkten von Vietnam, übernachten in stilvollen und komfortablen Hotels und reisen in einem gemächlichen Tempo von Nord nach Süd. Bei unseren luxuriösen Komfort Reisen wählen wir die Unterkünfte mit besonderer Sorgfalt aus.

Höhepuntereise mit Übernachtungen in stilvollen Unterkünften

Hochwertige Unterkünfte
Private Transfers während der ganzen Reise
Höhepunkte Vietnam: u.a.
Bezaubernde Lan Ha Bucht
Kaiserstadt Hue und malerisches Hoi'An
Abschließene Entspannung auf der Paradiesindel Phu Quoc

Während dieser 17-tägigen Rundreise durch Vietnam entdecken Sie die Höhepunkte des Landes.
Die Reisegeschwindigkeit ist nicht hoch, so haben Sie genügend Zeit, um die Highlights und die Umgebung zu erkunden und die schönen komfortablen Unterkünfte zu genießen.
Von Hanoi reisen Sie in die bezaubernde Lan Ha Bucht. Als nächstes besuchen Sie die Kaiserstadt Hue und das malerische Hoi'An. Sie beenden die Reise in Ho-Chi-Minh-Stadt, von wo Sie auf die paradiesische Insel Phu Quoc fliegen, wo der Tourismus gerade erst angefangen hat. Hier gibt es keine Hochhäuser, sondern menschenleere Strände und einen hübschen Fischerhafen.
Die Unterkünfte für diese Reise wurden mit Sorgfalt ausgewählt. Sie übernachten - wo möglich - in charaktervollen Boutique-Hotels oder stilvollen Resorts.

Mehr lesen

Höhepuntereise mit Übernachtungen in stilvollen Unterkünften

Hochwertige Unterkünfte
Private Transfers während der ganzen Reise
Höhepunkte Vietnam: u.a.
Bezaubernde Lan Ha Bucht
Kaiserstadt Hue und malerisches Hoi'An
Abschließene Entspannung auf der Paradiesindel Phu Quoc

Während dieser 17-tägigen Rundreise durch Vietnam entdecken Sie die Höhepunkte des Landes.
Die Reisegeschwindigkeit ist nicht hoch, so haben Sie genügend Zeit, um die Highlights und die Umgebung zu erkunden und die schönen komfortablen Unterkünfte zu genießen.
Von Hanoi reisen Sie in die bezaubernde Lan Ha Bucht. Als nächstes besuchen Sie die Kaiserstadt Hue und das malerische Hoi'An. Sie beenden die Reise in Ho-Chi-Minh-Stadt, von wo Sie auf die paradiesische Insel Phu Quoc fliegen, wo der Tourismus gerade erst angefangen hat. Hier gibt es keine Hochhäuser, sondern menschenleere Strände und einen hübschen Fischerhafen.
Die Unterkünfte für diese Reise wurden mit Sorgfalt ausgewählt. Sie übernachten - wo möglich - in charaktervollen Boutique-Hotels oder stilvollen Resorts.

Reiseplan (17 Tage / 16 Nächte)

1. Tag Ankunft Hanoi
2. Tag Hanoi
3. Tag Hanoi
4. Tag Hanoi - Lan Ha Bay
5. Tag Flug Hue
6. Tag Hue
7. Tag Hue
8. Tag Hue – Hoi An über Cham Museum
9. Tag Hoi An
10. Tag Hoi An
11. Tag Flug Ho Chi Minh
12. Tag Ho Chi Minh
13. Tag Ho Chi Minh
14. Tag Flug Phu Quoc
15. Tag Phu Quoc
16. Tag Phu Quoc
17. Tag Flug Ho Chi Minh / Abreise

Erleben Sie Europa auf unsere Art!!

100 % maßgeschneidert, persönlich und fachkundig organisiert, abseits vom Massentourismus, kleinmaßstäbig und nachhaltig, wo es möglich ist.

Reiseplan
und Reisebeschreibung

Tag wählen

1.Tag Ankunft Hanoi

1.Tag Ankunft Hanoi

Sie werden vom Flughafen abgeholt und in Ihr Hotel in die Altstadt von Hanoi gebracht. Für den ersten Eindruck, tauchen Sie doch schon mal ein in den Wirbel der engen Gassen der ehemaligen Hauptstadt.Überall um Sie herum wimmelt es von Menschen die Obst und Gemüse von ihren Fahrrädern aus verkaufen, Kräuter aus Körben werden angeboten und natürlich gibt es auch viele Geschäfte, Restaurants und Tempel. Schauen Sie auch mal hoch und betrachten Sie die schöne Kolonialarchitektur, aber achten Sie dabei auf Mopeds, die von überall her kommen. Vielleicht erst mal akklimatisieren und sich die Stadt von einer Rikscha aus ansehen?


2.Tag Hanoi

2.Tag Hanoi

Hanoi ist die ehemalige Hauptstadt von Nord-Vietnam. Das Zentrum der Stadt ist der Hoan-Kiem-See. Vor allem am frühen Morgen und am späten Abend ist dies ein wunderbarer Ort, um der Hektik der Stadt zu entkommen. Die Einheimischen treffen sich zur Gymnastik, zum Spielen oder plaudern einfach nur miteinander. Im See liegt der immer überfüllte Ngoc Son Tempel. In der Nähe des Sees liegt das berühmte Wasserpuppentheater, wo Sie eine Darstellung des vietnamesischen Puppenspiels sehen können. Vom See aus kann man zu Fuß in die Altstadt, ein Labyrinth von engen Gassen mit hupenden Mopeds, Straßenhändlern, Passanten, Rikschas und vielen Geschäften, Hier finden Sie eine Fülle von (billigen) vietnamesischen Produkte. Geschichte erleben? Schlendern Sie entlang an den Rändern der Altstadt. Sie werden altfranzösische Villen finden, die an die kolonialen Vergangenheit dieses indochinenischen Juwels erinnern. Vergessen Sie nicht den "Tempel der Literatur" zu besuchen, ein schöner Tempel, gebaut im vietnamesischen Stil. Einst, im elften Jahrhundert war dies die erste Universität des Landes. Außerdem beherbergt die Stadt viele weitere kleine Tempel, die einen Besuch wert sind.

3.Tag Hanoi

3.Tag Hanoi

In der Umgebung von Hanoi können Sie mehrere Ausflüge machen: zum Beispiel, könnten Sie die Parfüm-Pagode besuchen, Sie fahren ein Stück mit dem Auto, steigen dann in ein Boot, und fahren durch die prachtvollen Reisfelder um die Pagode zu erreichen. Sie ist eines der wichtigsten buddhistischen Schreine im Norden von Vietnam. Sie können sich natürlich auch dafür entscheiden einen Spaziergang durch die engen Gassen von Hanoi zu machen und in Hanoi zu bleiben.

4.Tag Hanoi - Lan Ha Bay

4.Tag Hanoi - Lan Ha Bay 4.Tag Hanoi - Lan Ha Bay

Am Morgen fahren Sie nach Haiphong, dem Haupthafen Vietnams. Während der Fahrt überqueren Sie das Delta des Roten Flusses, der die fruchtbare Arterie Nordvietnams bildet. Sie passieren ebenfalls bunte Reisfelder, authentische Dörfer und Tan Vu-Lach Huyen, die längste Brücke Vietnam. Am Ende der Brücke erreichen Sie das Got Pier und nehmen eine Fähre (10-20 min.) nach Cat Ba Island. Nach der Ankunft am Cai Vieng Pier auf Cat Ba Island fahren Sie mit dem Auto zum Beo Pier auf der anderen Seite der Insel. Hier werden Sie freundlich empfangen und gehen an Bord einer hölzernen Dschunke. Die Kreutfahrt in der Lan Ha Bay kann beginnen!

Während der Fahrt genießen Sie ein köstliches Mittagessen mit Meeresfrüchten! Die Lan Ha Bay ist im Vergleich zur Halong Bay viel unberührter und weniger überfüllt. Genießen Sie die wunderschöne Landschaft, bestehend aus steilen Klippen und Kalkfelsen!

Auch heute Nachmittag können Sie die phänomenale Landschaft beim Cruisen durch die besondere Lan Ha Bay genießen. Entdecken Sie versteckte Lagunen, schwimmende Dörfer und gehen Sie am Fuße dieser Felsgipfel schwimmen und Kajak fahren!

Am Ende des Tages wird das Boot in einer abgelegenen Gegend ankern. Dann wird Ihnen eine schöne Kochvorführung angeboten und Sie werden die köstliche Küche an diesem besonderen Ort probieren. Am Abend können Sie auf dem Oberdeck entspannen und den klaren Himmel genießen! Übernachtung an Bord.

5.Tag Lan Ha Bay – Hanoi - Flug Hue

5.Tag Lan Ha Bay – Hanoi - Flug Hue

Wenn Sie früh aufstehen, können Sie einen magischen Sonnenaufgang über der Lan Ha Bay erleben. Genießen Sie noch einmal die Schönheit der Lan Hay Bay mit ihren schroffen Stränden, Höhlen und schwimmenden Fischerdörfern. Sie werden eine wunderschöne Höhle mit einem traditionellen Bambusruderboot besuchen. Eventuell haben Sie auch noch die Möglichkeit an einem versteckten Strand schwimmen zu gehen und/oder Kajak zu fahren.

Dann segelt das Boot durch die faszinierende Felsformationen und schwimmenden Fischerdörfer zurück zum Beo Pier. Nach der letzten Mahlzeit an Bord verlassen Sie die Dschunke und fahren über Cat Ba Island, vom Cai Vieng Pier aus mit der Fähre zurück zum Festland. Nach der Ankunft auf dem Festland kehren Sie mit dem Auto nach Hanoi zurück und fliegen weiter nach Hue.

6.Tag Hue

6.Tag Hue

Am Morgen kommen Sie in Hue an und fahren in Ihr Hotel. Von hier aus können Sie die relativ ruhige ehemalige Kaiserstadt erkunden. Hue war lange Zeit die Hauptstadt von Vietnam (zwischen dem 17. und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts). Es war vor allem die Hauptstadt der Nguyen Kaiser der gleichnamigen Dynastie, die der Stadt Reichtum und Ansehen gab. Zwischen dem 17. und 19. Jahrhundert regierte man von hier über den größten Teil von Südvietnam. Als der letzte Kaiser Bao Dai 1945 abdankte, wurde die Hauptstadt nach Hanoi verlegt. 1949 verlegte man die Hauptstadt nach Saigon mit Bao Dai als vorübergehendes "Staatsoberhaupt". Hue wurde während der Tet-Offensive ein Opfer der Bombardierungen durch die Amerikaner im Jahr 1968 und des Völkermordes der Kommunisten. Die Stadt mit ihren alten Palästen und Gebäuden wurde fast vollständig zu Schutt und Asche. Erst in den letzten Jahren wächst die Aufmerksamkeit auf die Ruinen dieser Stadt (wie das Imperial Palace) und man hat mit Restaurierungsarbeiten an den alten Gebäuden aus der reichen vietnamesischen Dynastie begonnen.

7.Tag Hue

7.Tag Hue

Ein freier Tag in Hue. Ein Muss ist die Bootsfahrt auf dem schönen Parfüm-Fluss, wo Sie auch die Thien Mu Pagode besuchen. Außerdem werden Sie die alten kaiserlichen Gräber der Herrscher der Nguyen-Dynastie besichtigen. Ein beeindruckender Komplex, wo Sie einzigartige Mausoleen finden, umgeben von einem schönen Park. Sie können auch die Stadt erkunden, auf dem Fahrrad oder in einem Rikscha (Cyclo).

8.Tag Hue - Hoi'An über Danang Cham Sculpture Museum

8.Tag Hue - Hoi'An über Danang Cham Sculpture Museum

Heute ist ein relativ langer Reisetag, der Sie in das malerische Städtchen Hoi'An führt. Unterwegs überqueren Sie den Hai Van Pass mit herrlichem Ausblick. In Danang besuchen Sie das Cham Sculpture Museum mit schönen alten Skulpturen aus dem alten Cham Reich zwischen dem 5. und dem 14. Jahrhundert. Die Bilder werden Sie erkennen, wenn Sie in Kambodscha waren. Das Museum ist in eine schönen Anlage und Heimat für etwa 30 steinernen Skulpturen. Nach Danang, fahren Sie vorbei an den "Marmorbergen ", eine Felsformation heiliger Höhlen mit buddhistischen Statuen gefüllt.

9.Tag Hoi'An

9.Tag Hoi'An

Heute haben Sie Zeit zum bummeln, einkaufen und essen in Hoi'An. Ein idealer Ort zum Beispiel um maßgeschneiderte Kleidung und Feinkeramik oder Zubehör für zu Hause zu kaufen. Die Altstadt mit ihren schönen Geschäften ist sehr einladend.In Hoi'An sollten  Sie natürlich Cao Lau probieren. Das Gericht besteht aus Warmbreitbandnudeln in einer Schicht von Suppe mit viel grünem Gemüse, Gewürzen und oben drauf liegt ein wenig Fleisch. Normalerweise Schweinefleisch. Oder wie wäre es mit White Rose Dumpling? Zusammengefaltete gedämpfte Knödel, gefüllt mit Schweinefleisch und vielen Gewürzen. Selbstverständlich können Sie auch auf dem nahe gelegenen Strand von Cua Dai faulenzen oder mit dem Fahrrad durch die vietnamesische Landschaft fahren. In Hoi'An selbst können Sie einige schöne alte Häuser, Tempel und Pagoden besichtigen. In einige Häuser kann man hineingehen, um die reiche traditionelle (chinesisch-vietnamesische) Einrichtung zu bewundern.

10.Tag Hoi'An

10.Tag Hoi'An

Ein zusätzlicher Tag in Hoi'An. Wenn Sie bereits die vietnamesische Küche zu schätzen wissen, empfehlen wir Ihnen einen Kochkurs, um so, die Zubereitung der ausgezeichneten Mahlzeiten voller frischer Kräuter, Nudeln, Knödel und frischem Fisch zu erlernen. Keine Lust zu kochen? Sie können auch Ihre eigene Laterne herstellen. Kulturliebhaber können einen Ausflug nach My Son machen, wo Sie schöne Tempel des Cham Königreichs finden.

11.Tag Hoi’an – Ho Chi Minh

11.Tag Hoi’an – Ho Chi Minh

Sie fliegen nach Ho-Chi-Minh. Ho Chi Minh ist die größte Stadt in Vietnam und hat mehr als 7 Millionen Einwohner. Die Region wurde zuerst von den Khmer bewohnt. Es ist traditionell ein Sumpfgebiet wo irgendwann zwischen dem 1. und 6. Jahrhundert nach Christus. die Stadt gegründet wurde. Im 17. Jahrhundert kamen beträchtliche Mengen Chinesen (Hoa) in die Stadt, die Handel und Wirtschaftswachstum brachten. Ab diesem Zeitpunkt wurde Sie Sai Gon genannt. Im Jahr 1950 gründete der ehemalige Kaiser Bao Dai seine Regierung in Sai Gon als Reaktion auf den kommunistischen Norden das durch den Minh Viet gegründet wurde. Sai Gon wurde so die Hauptstadt von Süd-Vietnam. Im Jahr 1976 wurde Sai Gon von den Kommunisten aus dem Norden erobert und wurde umgetauft in Ho-Chi-Minh-Stadt.

12.Tag Ho Chi Minh

12.Tag Ho Chi Minh

Heute können Sie die Stadt erkunden, selber oder zusammen mit einen Guide. Schlendern Sie durch Dong Khoi (Rue Catinat), entlang dem Stadttheater, dem Rex Hotel, dem Rathaus und der Kathedrale Notre Dame. Oder besuchen Sie das lebendige und pulsierende Cholon, das berühmte chinesische Viertel der Stadt mit seinen bunten Tempeln, gefüllt von rauchenden Weihrauchspiralen. In Ho-Chi-Minh können Sie fantastisch Essen. Vor allem Fisch auf vielerlei Arten zubereitet, sowie frische Papaya und Lotussalate.

13.Tag Ho Chi Minh

Ein freier Tag in Ho-Chi-Minh-Stadt. Sie können die Stadt erkunden, zum Einkaufen gehen oder den empfohlenen Ausflug zum Cu Chi Tunnel und dem besonderen Tempel in Tay Ninh buchen.

14.Tag Flug nach Phu Quoc Insel

14.Tag Flug nach Phu Quoc Insel

Heute fliegen Sie auf die tropische, aber ruhige Insel Phu Quoc. Auf dieser Insel, nahe Kambodscha, wurden erst vor kurzem die ersten Schritte in Richtung Tourismus gemacht. Sie ist also immer noch sehr ruhig und unerforscht. Phu Quoc und La Veranda sind ein schöner Abschluss der Reise.

15.Tag Phu Quoc Insel

Ein zusätzlicher Tag um diese wunderschöne Insel zu genießen.

16.Tag Phu Quoc Insel

Noch ein letzter Tag auf dieser schönen Insel, bevor Sie wieder nach Hause fliegen

17.Tag Abreise Ho Chi Minh

Heute fliegen Sie zurück nach Ho Chi Minh und von dort aus, zurück nach Europa. Hoffentlich haben Sie Ihren Urlaub in Vietnam genossen.

Unsere Hotel-Auswahl

Unser Vietnam wählt für Sie schöne, charakteristische Hotels. Möchten Sie mehr Komfort oder einen Aufenthalt in einer unvergesslichen Lage? Dann schauen Sie sich unsere komfortablen Optionen an.

    Vietnam, Hanoi mit Stil, L'Opera

    Luxushotel in Hanoi in der Nähe des berühmten Opernhauses. Die eleganten
    Zimmer sind mit Designer-Möbeln ausgestattet, verfügen über einen Flachbild-TV und kostenfreies WLAN. In dem luxuriösen Badezimmer finden Sie eine Badewanne und eine separate Dusche. Das Hotel verfügt über einen Innenpool.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Vietnam, Hanoi mit Stil, L'Opera

    Luxushotel in Hanoi in der Nähe des berühmten Opernhauses. Die eleganten
    Zimmer sind mit Designer-Möbeln ausgestattet, verfügen über einen Flachbild-TV und kostenfreies WLAN. In dem luxuriösen Badezimmer finden Sie eine Badewanne und eine separate Dusche. Das Hotel verfügt über einen Innenpool.

    Vietnam, Halong Bay mit Stil, Valentine Dschunke

    Eine schöne Dschunke mit 5 Suiten für bis zu 10 Gäste. Viel Privatsphäre, wo Sie die Ruhe, die Schöne Aussicht und die angebotenen Aktivitäten genießen können. Mittag- und Abendessen sind sehr gut und das Personal sehr hilfsbereit.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Vietnam, Halong Bay mit Stil, Valentine Dschunke

    Eine schöne Dschunke mit 5 Suiten für bis zu 10 Gäste. Viel Privatsphäre, wo Sie die Ruhe, die Schöne Aussicht und die angebotenen Aktivitäten genießen können. Mittag- und Abendessen sind sehr gut und das Personal sehr hilfsbereit.

    Vietnam, Hue, La Residence Hotel-Spa

    Ein schönes Hotel in einer alten Kolonialvilla. Die Atmosphäre ist freundlich, ruhig und Luxuriös. Die Zimmer sind geräumig und sehr geschmackvoll eingerichtet. Das Hotel bietet zahlreiche Einrichtungen, darunter einen Salzwasserpool und einen luxuriösen Wellnessbereich.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Vietnam, Hue, La Residence Hotel-Spa

    Ein schönes Hotel in einer alten Kolonialvilla. Die Atmosphäre ist freundlich, ruhig und Luxuriös. Die Zimmer sind geräumig und sehr geschmackvoll eingerichtet. Das Hotel bietet zahlreiche Einrichtungen, darunter einen Salzwasserpool und einen luxuriösen Wellnessbereich.

    Vietnam, Ho-Chi-Minh-Stadt mit Stil, Ho Chi Minh Majestic

    Ein schönes koloniales Boutique-Hotel, vor kurzem renoviert, in einer sehr guten Lage, im Herzen der Stadt. Das Hotel selbst ist eine Attraktion! Es verfügt über nicht weniger als drei Restaurants, mit vielen einzigartigen Aussichtspunkten. Darüber hinaus finden Sie einen Wellnessbereich, ein Fitnessstudio, eine Sauna und ein Schwimmbad. Die Zimmer sind geräumig und im Kolonialstil eingerichtet.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Vietnam, Ho-Chi-Minh-Stadt mit Stil, Ho Chi Minh Majestic

    Ein schönes koloniales Boutique-Hotel, vor kurzem renoviert, in einer sehr guten Lage, im Herzen der Stadt. Das Hotel selbst ist eine Attraktion! Es verfügt über nicht weniger als drei Restaurants, mit vielen einzigartigen Aussichtspunkten. Darüber hinaus finden Sie einen Wellnessbereich, ein Fitnessstudio, eine Sauna und ein Schwimmbad. Die Zimmer sind geräumig und im Kolonialstil eingerichtet.

    Vietnam, Phu Quoc, La Veranda

    Dieses kleine Boutique-Resort mit 20 Zimmern. Das Restaurant und die gemeinsame Sitzecke ist in einem schönen neu gebauten Französisch kolonialen Villa. Ein Schwimmbad zur Verfügung, das auch für kleine Kinder geeignet ist. Das Haus liegt in einem wunderschönen Garten Dschungel gelegen. Der Strand hat eine Meer mit hohen Wellen.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Vietnam, Phu Quoc, La Veranda

    Dieses kleine Boutique-Resort mit 20 Zimmern. Das Restaurant und die gemeinsame Sitzecke ist in einem schönen neu gebauten Französisch kolonialen Villa. Ein Schwimmbad zur Verfügung, das auch für kleine Kinder geeignet ist. Das Haus liegt in einem wunderschönen Garten Dschungel gelegen. Der Strand hat eine Meer mit hohen Wellen.

Weitere komfortable Optionen für Ihren Aufenthalt in Vietnam

Ausflüge

Weitere Inspirationen für Ihre Rundreise

Unser Vietnam Reisespezialist wählt für Sie geeignete Ausflüge aus. Sehen Sie hier, was wir zu bieten haben und fügen Sie diese direkt in den Angebotskorb ein

Ausflüge

Bausteine

Weitere Tipps für Ihre Vietnam Reise

Nordwest-Vietnam: Ruhepunkt im Tam Coc Resort

Geheimes Resort im ländlichen Vietnam
  • 3 Tage
  • €410 pro Person

Einzigartige Landschaft in Ninh Binh

Paddeln zwischen den Karstbergen
  • 3 Tage
  • €245 pro Person

Südvietnam: Mekong-Delta

Authentische Erfahrung im Mekong-Delta
  • 3 Tage
  • €550

Preis

Vietnam mit Stil

17 Tage
ab €2750,-

ab € 2750,- pro Person (bei 2 Personen)

Das Arrangement beinhaltet:
- Übernachtungen in komfortablen Hotels, inkl. Frühstück
- private Transfers während der ganzen Reise
- Kreuzfahrt in der Ha Long Bay, inkl. Vollpension
- englischsprachige Reiseleitung am 8.Tag
- Inlandsflüge auf folgenden Strecken: Hanoi - Hue, Da Nang- Ho Chi Minh, Ho Chi Minh- Phu Qoc u.z.

Nicht enthalten:
- internationale Flüge
- sonstige Mahlzeiten und Getränke
- Trinkgelder
- Eintrittsgelder, es sei denn diese sind erwähnt
- Zuschlag für komfortablere Hotels (optional)
- optionale Ausflüge
- meet-a-local Aktivitäten

Hinzufügen

Preis

Vietnam mit Stil

ohne internationale Flüge

ab € 2750,- pro Person (bei 2 Personen)

Das Arrangement beinhaltet:
- Übernachtungen in komfortablen Hotels, inkl. Frühstück
- private Transfers während der ganzen Reise
- Kreuzfahrt in der Ha Long Bay, inkl. Vollpension
- englischsprachige Reiseleitung am 8.Tag
- Inlandsflüge auf folgenden Strecken: Hanoi - Hue, Da Nang- Ho Chi Minh, Ho Chi Minh- Phu Qoc u.z.

Nicht enthalten:
- internationale Flüge
- sonstige Mahlzeiten und Getränke
- Trinkgelder
- Eintrittsgelder, es sei denn diese sind erwähnt
- Zuschlag für komfortablere Hotels (optional)
- optionale Ausflüge
- meet-a-local Aktivitäten

Formular ausfüllen

Weitere Inspirationen für Ihre Reis

Vielen Dank für Ihr Interesse! Sie können jetzt zur Angebotsanfrage, oder andere Optionen dazu wählen.

Weiter planen

Fernweh nach Vietnam?
Unsere Reisespezialisten bereiten Ihre Reise gerne für Sie vor!

Reistips

Last minute tips en tricks

Bekijk alle tips

Reistips

>
zu Ihrem Reisekorb hinzugefügt

Vietnam mit Stil

17 Tage

Hanoi - Lan Ha Bay - Hue - Hoi An - Ho-Chi-Minh-Stadt - Phu Quoc

€ 2750 pro Person

Weitere Inspirationen für Ihre Reise

Zur Inspiration präsentieren wir wunderschöne Vietnam Bausteinen und Ausflügen.

Bausteine

    Südvietnam: Mekong-Delta

    Authentische Erfahrung im Mekong-Delta
    • 3 Tage
    • €550

    Nordwest-Vietnam: Ruhepunkt im Tam Coc Resort

    Geheimes Resort im ländlichen Vietnam
    • 3 Tage
    • €410 pro Person

    Aktiv! Kurze Nordvietnam Reise

    PU LUONG - BAN HIEU - TAM COC - LAN HA BUCHT
    • 5 Tage
    • €985 pro Person

Ausflüge

    Vietnam, Hanoi, Spaziergang durch die "36 Straßen" von Hanoi

    € 60 pro Person

    Machen Sie einen Spaziergang mit einem Einheimischen durch das lebendige Viertel und die Altstadt von Hanoi! Erleben Sie den hektischen und chaotischen Verkehr in den 36-Straßen. Hupende Mopeds mit ganzen Familien darauf fahren an Ihnen vorbei, Straßenverkäufer versuchen, ihre Produkte zu verkaufen, und Rikschas bahnen sich ihren Weg durch das Labyrinth der engen Straßen. In den engen Straßen und Gassen, die früher von Handwerksbetrieben organisiert wurden, erleben Sie das vietnamesische Leben am besten!

    Während des Spaziergangs besuchen Sie einen alten Medizinmann, der auf traditionelle Art und Weise und mit Naturprodukten seine eigenen Kräutermischungen für jedes Leiden herstellt. Sie besuchen auch einen Laden, in dem nur Holzschnitzereien verkauft werden und in dem sich der Verkäufer als echter Wahrsager anpreist. Mit Hilfe von Handlesungen sagt er Ihre Zukunft voraus und sorgt dafür, dass Sie eine erfolgreiche Reise haben werden! Bei einer traditionellen Silberschmiede sehen Sie, wie schöner Schmuck entworfen und hergestellt wird. Sie werden auch einige Tempel und Pagoden, eine Kathedrale und einen alten Wasserturm besuchen. Unterwegs machen Sie einen Teestopp bei Herrn Truong, der mitten in der Stadt in einem alten Kolonialhaus wohnt, das seit Generationen im Besitz seiner Familie ist. Er erzählt Ihnen gerne von seiner Großfamilie und deren Geschichte, während Sie köstliche Snacks probieren können. Als nächstes gehen Sie auf einer Bahnstrecke - mitten in der Stadt. Hier besuchen Sie das Zo-Projekt, einen Papierladen, in dem biologisches und nachhaltiges Papier aus speziellen Bäumen, die im Norden Vietnams wachsen, hergestellt wird. Sie sorgen auch dafür, dass die Frauen, die dieses Papier herstellen, ein faires Einkommen verdienen und dass das Geld gut angelegt ist. Die Herstellung von Papier auf völlig ökologische Weise ist ein schwieriger Prozess, aber der Besitzer erklärt ihn Ihnen gerne. Auf Wunsch (und bei Interesse) können Sie auch an einem Kalligraphie-Workshop teilnehmen, bei dem Sie zusammen mit dem Besitzer lernen, auf diesem Papier zu kalligraphieren. Am Ende des Nachmittags machen Sie einen schönen Spaziergang um den Hoan Kiem-See und entlang des Opernhauses. Sie beenden den Tag mit einem köstlichen Cocktail (auf eigene Kosten) in einer wunderschönen Bar im Stil der 50er Jahre, die von einem lokalen Designer gestaltet wurde.

    Obwohl die Altstadt oft als "die 36-Straßen" bezeichnet wird, besteht die Altstadt aus mehr als 36-Straßen. Einige Forscher behaupten, dass die Zahl 36 auf das 15. Jahrhundert zurückgeht, als es wahrscheinlich nur 36 Gilde-Orte gab, die als Werkstattstandorte und nicht als Straßen dienten. Als die Straßen einige Jahre später neu angelegt wurden, orientierten sich die Straßennamen an diesen alten Handwerks-Gilden. Andere führen die Zahl 36 auf ein abstrakteres Konzept zurück: Die Zahl 9 steht in Asien für "reich". Neun mal die vier Richtungen ergibt 36, was einfach "mehr" bedeutet. Heute gibt es bis zu 70 Straßen im alten Viertel.

    Vietnam, Hoi An, Empfohlen! Radfahren und Bekanntschaft mit dem ökologischen Landbau

    € 85 pro Person

    Neu: Ein einzigartiger, lokaler Ausflug, bei dem sich die Familie von Fab voll und ganz der nachhaltigen und biologischen Landwirtschaft widmet! In Vietnam werden Bio-Lebensmittel immer beliebter. Leider gibt es in Vietnam nur wenige Landwirte, die ihr Obst und Gemüse nachhaltig anbauen. Fab hat vor anderthalb Jahren sein Studium abgeschlossen, hat sich aber bewusst dafür entschieden, wieder bei seinen Eltern zu wohnen und sich auf eine nachhaltige Landwirtschaft zu konzentrieren. Er hat jetzt 5 große Gemüsegärten und beschäftigt zwei Mitarbeiter. Alle Produkte, die angebaut werden, werden auf natürliche Weise angebaut: Es werden keine chemischen Pestizide und keine Maschinen verwendet. Fab verwendet zum Beispiel auch keinen Dünger, sondern macht seinen eigenen Kompost aus Abfällen.

    Dieser Ausflug findet auf der Insel Goi statt, die etwa 45 Autominuten von Hoi An entfernt ist. Bei der Ankunft werden Sie von Fab und seiner Familie herzlich mit einer Tasse frisch gebrühtem Tee und frischem Obst, natürlich aus dem eigenen Land, begrüßt. Sie erhalten eine kleine Führung über Hof mit seinen Tieren und nachhaltigen Alternativen sowie eine kurze Anleitung für die Radtour. Die Radtour dauert ca. 3 Stunden und Sie machen mehrere Stopps. Während der Tour besuchen Sie einen der fünf Gemüsegärten, wo hauptsächlich einheimische Kräuter angebaut werden. Sie lernen mehr über die speziellen landwirtschaftlichen Techniken, die angewendet werden und können natürlich auch etwas bei der Arbeit helfen. Dazu zählen Jäten, Säen, Ernten und Bewässern der Kulturen mit traditionellen Sprinklern. Die zu verrichtenden Aufgaben hängen davon ab, was gerade erledigt werden muss. Sie radeln durch alle Arten von Gemüsegärten, Reisfeldern, Dörfer und Felder. Nach der Hälfte der Tour fahren Sie mit dem Taxiboot auf die andere Seite des Flusses. Fab hat auch hier 2 Gemüsegärten, in denen hauptsächlich Kürbis und Wassermelonen angebaut werden. Je nach Jahreszeit können Sie Ihren eigenen Kürbis oder eine Wassermelone (oder beides!) ernten und am Ende der Tour banh xea, eine Spezialität vonZentral-Vietnam, zubereiten!
    Anschließend radeln Sie weiter und besuchen eine Holzschnitzerei. Hier werden die schönsten und extravagantesten Möbelstücke und Kunstgegenstände hergestellt. Sie dürfen auch Ihr eigenes Talent testen! Am Ende des Vormittags kehren Sie zum Haus von Fab zurück, wo ein wohlverdientes Mittagessen auf Sie wartet.

    Die Fab-Familie ist sich auch der Abfälle bewusst, die überall in Vietnam herumliegen. Daher erhalten Sie heute keine Plastikflaschen, sondern eine große Thermoskanne, die mit gekühltem und gefiltertem Wasser gefüllt ist. Die Snacks und das Mittagessen sind ebenfalls im Preis enthalten. Die Radtour ist für Jung und Alt geeignet.

    Vietnam, Hue, Stadtrundfahrt und Bootsfahrt auf dem Parfümfluss

    € 50 pro Person

    Entdecken Sie die Kaiserstadt und tauchen Sie in die Geschichte dieser UNESCO-Stadt ein! Hue war zwischen dem 17. und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts die Hauptstadt Vietnams. Es war hauptsächlich die Hauptstadt der Ngyen-Kaiser der gleichnamigen Dynastie, die der Stadt Wohlstand und Ansehen verlieh. Zwischen dem 17. und 19. Jahrhundert wurde der größte Teil Südvietnams von hier aus regiert. 1789 ernannte sich Nguyen Anh zum Kaiser Gia Long - mit Hue als Reichshauptstadt. Er wurde über die günstigste Lage für seine "neue Stadt" beraten. Der Bau der Zitadelle begann 1804 und wurde 1832 unter der Leitung von Kaiser Ming Mang abgeschlossen. Die Zitadelle ist quadratisch, fast 10 km lang, 6 Meter hoch und hat 10 Eingänge. Der Komplex besteht aus Kaiserpalästen, Tempeln, Pagoden, einer Bibliothek, einem Theater und Museen. Während des Vietnamkrieges wurde ein großer Teil des Komplexes zerstört. Die UNESCO hat die Zitadelle 1993 in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Bis heute werden zahlreiche Renovierungsarbeiten durchgeführt. In Absprache mit Ihrem Guide besuchen Sie den Harmonie-Palast und die Verbotene Stadt.
    Sie machen auch eine Bootsfahrt auf dem romantischen Parfümfluss, ein inspirierender Ort für viele vietnamesische Schriftsteller, Musiker und Künstler. Sie steigen an der Thien Mu-Pagode aus, welche Hues heiligstes Denkmal ist.
    Schließlich besuchen Sie "An Hien", was "Haus des Friedens" bedeutet. Das gemütliche Haus zeichnet sich durch seine traditionelle Architektur aus, die an das Hue aus der Vergangenheit erinnert. Erfahren Sie hier mehr über die Geschichte von Hue und machen Sie einen Spaziergang durch den tropischen Obstgarten.

    Vietnam, Hoi An, Ausflug My Son

    € 50 pro Person

    Früh am Morgen fahren Sie mit einem englischsprachigen Reiseführer und Fahrer zu den Cham-Tempel Ruinen von My Son. Die Tempel wurden über einen sehr langen Zeitraum zwischen dem 4. und 13. Jahrhundert gebaut. Nach dem Fall des Cham Reiches, nahm sich der Dschungel die Tempel zurück und an manchen Stellen ist der Komplex ziemlich überwuchert. Das allein sorgt für eine schöne mystische Atmosphäre. Hinsichtlich Zeitraum und Baustil sind die Ruinen von My Son mit Angkor Wat zu vergleichen, aber sie sind kleiner und baufälliger. Es lohnt aber trotzdem den Besuch, denn es sind schöne Ruinen, inmitten einer prachtvollen Natur.

    Vietnam, Hue, Kochworkshop bei Mr. Thanh

    € 70 pro Person

    Morgens fahren wir in Richtung Dong Ba River, ein Zweig des Parfüm-Flusses, denn wir sind mit Herrn Thanh aus Hue verabredet. Als leidenschaftlicher Koch arbeitete er während eines einjährigen Aufenthalts in den USA in einem vietnamesischen Restaurant. Hier hat er viel Wissen über die westliche Küche und Kultur erworben. Heute ist er für das tägliche Kochen seiner Familie verantwortlich. Damit bricht er mit dem vietnamesischen Brauch, wonach die Frau für die Küchenaufgaben zuständig ist.

    Zusammen mit Mr. Thanh gehen Sie zum Dong-Ba-Markt, wo Sie an einem der vielen authentischen Stände die notwendigen Zutaten für den Kochkurs einkaufen. Zurück in seinem Haus beginnt der Kochkurs mit der Zubereitung typischer Gerichte aus Hue. Zusammen mit Herrn Thanh und seiner Frau bereiten Sie unter anderem "Nem Lui" zu - eine mit gehacktem Schweinefleisch gefüllte Frühlingsrolle. Dazu gibt es eine süße Erdnusssauce, eine Tomaten-Ananas-Suppe, Bananensalat, gefüllter Tintenfisch und mehr!
    Gegen Mittag können Sie auf dem Balkon des Hauses zu Mittag essen und ein gutes Gespräch mit der Familie führen.

    Neugierig auf die in Vietnam so bedeutende Kochkunst? Sehen Sie sich hier unser Video an!

    Vietnam, Hue, Radtour durch die Landschaft

    € 75 pro Person

    Sie lassen die kaiserliche Stadt hinter sich und radeln durch die ruhigere Landschaft von Hue. Zuerst besuchen Sie das Gartenhaus von "An Hien", was wörtlich "das Haus des Friedens" bedeutet. Das stimmungsvolle Haus zeichnet sich durch seine traditionelle Architektur aus. Sie radeln weiter und halten an einer Pagode, die während des Vietnamkrieges fast vollständig zerstört wurde, aber nach dem Krieg sofort renoviert wurde. Hier lernen Sie die buddhistische Lebensweise der Mönche kennen.

    Dann besuchen Sie einen kleinen lokalen Markt, wo Sie verschiedene Arten von Fleisch, Kräutern und frischem Gemüse kennenlernen können. Sie können sich auch einen kleinen Betrieb einer Familie ansehen, die fermentiertes Schweinefleisch in Bananenblättern herstellt und verkauft - eine lokale Spezialität namens "Nem Chua". Sie besuchen auch ein anderes Familienunternehmen, das Reiskuchen herstellt. Wenn Sie möchten, können Sie diese Spezialitäten selbst zubereiten!

    Sie radeln weiter über grüne Felder, wo die Menschen das Unkraut jäten, auf den Feldern arbeiten oder ernten. Bei einer einheimischen Familie bereiten Sie gemeinsam Ihr Mittagessen zu. Genießen Sie eine entspannende Kräutermassage, bevor die verschiedenen lokalen Spezialitäten serviert werden. Enjoy!

    Vietnam, Ho-Chi-Minh-Stadt, Historische Stadtführung

    € 65 pro Person

    Während dieser historischen Stadtrundfahrt erfahren Sie mehr über die dynamische Vergangenheit von Saigon. Zusammen mit der begeisterten und stolzen Stadtbewohnerin Duong spazieren Sie durch das Zentrum und erfahren mehr über die dynamische Vergangenheit des Landes und der Stadt. Die Tour befasst sich mit allen möglichen Aspekten: Saigon während der Gründung einer vietnamesischen Stadt am Ende des 17. Jahrhunderts, Saigon zur Zeit der französischen Herrschaft, Saigon in Indochina, Saigon während der TET-Offensive 1968, Saigon während des Zusammenbruchs der südvietnamesischen Regierung im Jahr 1975 und Saigon als eine ultramoderne Stadt im Jahr 2019 und das heutige Leben. Während des Stadtspaziergangs sehen Sie Gebäude und Orte, die eng mit der hektischen Vergangenheit der Stadt verbunden sind.

    Sie beginnen die Wanderung im botanischen Garten/Zoo von Ho-Chi-Minh-Stadt - ein perfekter Ort, um die Ursprünge dieser modernen Stadt zu entdecken. Duong erzählt Ihnen die weniger bekannten (aber sehr interessanten) Geschichten über die Stadt und gemeinsam mit ihr besuchen Sie einige für Ho Chi Minh City typische Ikonen: das Postamt (entworfen von den französischen Architekten Auguste Henri Vildieu und Alfred Foulhoux und daher nicht von Gustave Eiffel, wie viele denken), die Residenz des ehemaligen französischen Vizegouverneurs, der Kathedrale Notre Dame und den Wiedervereinigungspalast. Auf dem Weg halten Sie in einigen trendigen und modernen Cafés (zum Beispiel ist ein Café vollständig mit Dingen ausgestattet, die während des Vietnamkrieges verwendet wurden) und Sie können sich mit Duong unterhalten, die viel über Architektur weiß und viel Geschichtswissen besitzt.

    Dieser Ausflug ist eine Join-in-Tour: Die Gruppengröße beträgt maximal 8 Personen. Sie können die Exkursion gegen einen Aufpreis von € 60 pro Person auch privat machen.

    Vietnam, Hanoi, Feinschmecker-Tour mit Food-Bloggerin May!

    € 40 pro Person

    Entdecken und kosten Sie das beste Streetfood von Hanoi! Zu Beginn des Abends werden Sie von May, einer bekannten Bloggerin in Hanoi, in Ihrem Hotel abgeholt. May hat vor einigen Jahren ihren Job gekündigt, um ihr Hobby und ihre Leidenschaft zu ihrem Beruf zu machen. Kochen und Essen! Sie inspiriert Menschen durch das Schreiben von Food-Blogs.

    Zusammen mit May schlendern Sie durch die belebten Gassen des Alten Viertels. Sie wird Ihnen mehr über die Geschichte der alten Märkte erzählen, die seit Generationen in diesem Viertel stattfinden und Sie zu versteckten und unter den Einheimischen bekannten Restaurants führen. Da May ein wahrer Feinschmecker ist, werden Sie voll und ganz in all die Leckereien eintauchen, die in der Stadt erhältlich sind! Probieren Sie zum Beispiel die traditionelle Phó Bo (Nudelsuppe mit Rinderstreifen) oder Bánh Cuốn: Frühlingsrollen in Reispapier mit Pilzen und Hackfleisch. In den meisten Gegenden Vietnams wird dieses Gericht mit Hühnchen serviert, aber in Hanoi mit Schweinefleisch. Die Einheimischen behaupten, dass dies den besten Geschmack hat! Und die echten Feinschmecker können Schnecken und Froschschenkel kosten!

    Zögern Sie nicht zu kommunizieren, wenn Sie Allergien haben oder bestimmte Gerichte probieren möchten: Dies wird selbstverständlich berücksichtigt. Alle Speisen und Getränke (alkoholfrei) sind im Preis inbegriffen. Die Tour dauert ca. 2,5 bis 3 Stunden.

    Die Kollegen Sarah und Lena waren kürzlich in Vietnam und gingen mit May aus. Neugierig auf ihre Geschichten? Lesen Sie mehr über ihre Einführung in die Stadt und die köstliche Küche in ihrem Foodblog für Feinschmecker in Vietnam.

    Vietnam, Ho-Chi-Minh-Stadt , Streetfood-Tour am Abend

    € 50 pro Person

    Am Abend werden Sie abgeholt und Ihr Guide wird Sie durch die belebten Straßen von Ho-Chi-Minh-Stadt führen. Wenn Sie durch die Hinterstraßen spazieren, werden Sie die Köstlichkeiten sehen, die bei den örtlichen Bäckern und Köchen auf der Straße verkauft werden. Verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit den berühmten vietnamesischen Pfannkuchen, Gerichten mit Meeresfrüchten, leckeren Suppen und verschiedenen Desserts.

    Lassen Sie sich von den Düften der Fische, Garnelen oder vielleicht sogar Schlangen leiten! Auf dem Weg dorthin sind die Verkäufer neugierig Sie kennenzulernen. Sie beenden den Abend mit einem Besuch in einer schönen Bar!

    Die Tour dauert ca. 2,5 Stunden und die Snacks sind im Preis inbegriffen.

    Vietnam, Ho-Chi-Minh-Stadt, Tay Ninh und Cu Chi-Tunnel

    € 75 pro Person

    Sie machen einen Ausflug zu den unterirdischen Cu Chi-Tunneln und Tay Ninh. Diese Tunnel nordwestlich von Ho-Chi-Minh-Stadt wurden vom Vietcong während des Vietnamkrieges errichtet und bildeten ein kilometerlanges Korridorsystem von 25 Kilometern Länge. Es war ein ganzes Dorf unter der Erde mit Schulräumen, Krankenhaus, Kommandoposten und Küchenzeilen. Es gab auch viele gefälschte Eingänge und Fallstricke, um den Feind zu täuschen. Wenn Sie selbst durch die Gänge kriechen möchten, ist es ratsam, eine Taschenlampe mitzubringen. Die ursprünglichen Tunnel sind im Übrigen sehr eng, aber eine Reihe wurde vergrößert, damit auch die Westler einen Blick darauf werfen können.

    Tay Ninh in der Nähe von Cu Chi ist das Zentrum der wunderbaren Cao Dai-Religion. Die Gottesdienste, die mehrmals täglich im Großen Cao Dai-Tempel abgehalten werden, sind sehr empfehlenswert. Die Architektur dieses Tempels ist ein Sammelsurium verschiedener Stile, die in den Glaubensgebäuden verschiedener Weltreligionen und -überzeugungen verwendet werden. Es ist ein kitschiges, fast lustiges Ganzes, das sicherlich noch lange auf Ihrer Netzhaut verweilen wird. Dies ist ein Tagesausflug.

    Vietnam, Hoi An, Oma´s Kochworkshop

    € 60 pro Person

    Hoi An ist neben den vielen Schneidern auch für das köstliche Essen bekannt! Eine gute Möglichkeit, sich mit den beliebten Spezialitäten Vietnams vertraut zu machen, ist ein kurzer Kochkurs unter der Anleitung der Großmutter Ihres Gastgebers. Der traditionelle Kochkurs dauert etwa einen halben Tag und beginnt mit einem Besuch des lokalen Marktes, wo alle frischen Zutaten zum Mittagessen gekauft werden.
    Entdecken Sie das exotischste Obst und Gemüse und stellen Sie gerne Fragen. Danach machen Sie eine kurze Bootsfahrt von ca. 35 Minuten zu einer Insel in der Mitte des Deltas. Erfahren Sie wie "Nem" (Reishäute) hergestellt werden, woraus zum Beispiel die vietnamesischen Frühlingsrollen gemacht werden. Kleiner Tipp: Schauen Sie genau zu!

    Zusammen mit Ihrem Gastgeber bereiten Sie verschiedene lokale Spezialitäten wie Banh Xeo, grünen Papayasalat und gegrillte, marinierte Schweinespieße in köstlicher Soße zu. 
    Der Workshop dauert einen halben Tag und das Mittagessen ist im Preis inbegriffen. Der Kochkurs wird grundsätzlich in einer gemischten Reisegruppe durchgeführt (max. 12 Personen). Wenn Sie einen privaten Workshop buchen möchten, ist dies auch möglich. Der Aufpreis für einen privaten Ausflug beträgt € 65 pro Person.

    Neugierig auf einen kurzen Eindruck der Atmosphäre? Sehen Sie sich hier unser Video an!

Erhalten Sie unseren Newsletter

Ihre E - Mail Adresse:

Cookies und privacy

Die Webseite von Dimsum Reisen verwendet Cookies. Diese Cookies unterscheiden wir in unterschiedliche Kategorien: funktionelle, analytische, werbungs- und social media Cookies.

Cookies Richtlinien
Datenschutzerklärung

Newsletter Monatliche Reisetipps