Mustang reise | Individualreise in Nepal mit Dimsum Reisen

Trekking Reise in das verborgene Königreich Mustang, Nepal.

Verstecktes tibetisches Königreich

Auf einer Pionierreise außergewöhnliche Erlebnisse machen
Tibetische Bauwerke und Traditionen
Atemberaubende Landschaften
Komfortabel Wandern mit erfahrenem Trekking Guide und Gepäckträgern
Optional: Abschließende Entspannng am ruhigen Pokhara Seeufer


Für Jahrhunderte war es für Ausländer geschlossen, doch auch heutzutage finden nur wenige Touristen den Weg zu den alten buddhistischen Klöstern dieses verborgenen Tals.

Mustang ist eine trockene Region am Ende des Kali Gandaki, jenseits der Annapurna und Dhaulagiri Bergketten. Das südliche Mustang wird von Menschen bewohnt, die mit den Manangis zusammenhängen, während im nördlichen Mustang (das alte Königreich von Lo) die Sprache und Traditionen fast ausschließlich tibetisch sind. Mit einer reichen und komplexen Geschichte mit schriftlichen Aufzeichnungen aus dem 8. Jahrhundert war Lo, wie auch Dolpo, einst ein Teil der westlichen tibetischen Region von Ngari und behauptete seinen Status als separates Fürstentum bis 1951. Es ist ein Land der Gerstenfelder und Weiden sowie weiten Flächen von grauen und gelben Hügeln. Diese werden durch den Wind, der an den meisten Nachmittagen über die Gegend heult, erodiert. Ausgedörrte Ziegelsteine aus blassem Schlamm werden fast für den gesamten Bau, einschließlich der Wände und des Palastes von Lo Manthang verwendet.

Highlights:

* Die ummauerte Stadt von Lo Manthang
* Tibetische Gompas und kulturelle Traditionen
* Dörfer, ruinierte Schlösser und Grabstätten
* Atemberaubende Landschaften
* Faszinierende Sicht auf den Nilgiri Peak
* Muktinath - heilig für Buddhisten und Hindus und oft von Sadhus und Philosophen besucht
* Ruhiges Pokhara Seeufer

Mehr lesen

Verstecktes tibetisches Königreich

Auf einer Pionierreise außergewöhnliche Erlebnisse machen
Tibetische Bauwerke und Traditionen
Atemberaubende Landschaften
Komfortabel Wandern mit erfahrenem Trekking Guide und Gepäckträgern
Optional: Abschließende Entspannng am ruhigen Pokhara Seeufer


Für Jahrhunderte war es für Ausländer geschlossen, doch auch heutzutage finden nur wenige Touristen den Weg zu den alten buddhistischen Klöstern dieses verborgenen Tals.

Mustang ist eine trockene Region am Ende des Kali Gandaki, jenseits der Annapurna und Dhaulagiri Bergketten. Das südliche Mustang wird von Menschen bewohnt, die mit den Manangis zusammenhängen, während im nördlichen Mustang (das alte Königreich von Lo) die Sprache und Traditionen fast ausschließlich tibetisch sind. Mit einer reichen und komplexen Geschichte mit schriftlichen Aufzeichnungen aus dem 8. Jahrhundert war Lo, wie auch Dolpo, einst ein Teil der westlichen tibetischen Region von Ngari und behauptete seinen Status als separates Fürstentum bis 1951. Es ist ein Land der Gerstenfelder und Weiden sowie weiten Flächen von grauen und gelben Hügeln. Diese werden durch den Wind, der an den meisten Nachmittagen über die Gegend heult, erodiert. Ausgedörrte Ziegelsteine aus blassem Schlamm werden fast für den gesamten Bau, einschließlich der Wände und des Palastes von Lo Manthang verwendet.

Highlights:

* Die ummauerte Stadt von Lo Manthang
* Tibetische Gompas und kulturelle Traditionen
* Dörfer, ruinierte Schlösser und Grabstätten
* Atemberaubende Landschaften
* Faszinierende Sicht auf den Nilgiri Peak
* Muktinath - heilig für Buddhisten und Hindus und oft von Sadhus und Philosophen besucht
* Ruhiges Pokhara Seeufer

Reiseverlauf Mustang Tour (13 Tage / 12 Nächte)

Tag 01 - Flug von Pokhara nach Jomsom / Trekking nach Kagbeni (2900m, 3½ Std.)
Tag 02 - Trekking nach Chele (3200m, 6 Stunden)
Tag 03 - Trekking nach Ghiling (3510m, 6 Std.)
Tag 04 - Trekking nach Charang (3650m, 5½ Std.)
Tag 05 - Trekking nach Lo Manthang (3730m, 5 Std.)
Tag 06 - Lo Manthang
Tag 07 - Lo Manthang
Tag 08 - Wanderungen nach Marang La (4353m), Trekking nach Ghimi (3690m, 7 Std.)
Tag 09 - Trekking nach Samar (3700m, 6 Stunden)
Tag 10 - Trekking nach Kagbeni (2900m, 5 Std.)
Tag 11 - Trekking nach Muktinath (3750m, 3½ Std.)
Tag 12 - Trekking nach Jomson (2720m, 5 Std.)
Tag 13 - Flug nach Pokhara (915m, 25 min)

Reiseplan
und Reisebeschreibung

Tag wählen

Tag 1 - Pokhara - Jomsom - Kagbeni

Tag 1 - Pokhara - Jomsom - Kagbeni

Sie nehmen einen Morgenflug nach Jomson, das für die besten Äpfel in Nepal bekannt ist. Anschließend folgt ein 4-stündiger Spaziergang entlang der Kali Gandaki nach Kagbeni.
Kagbeni ist das Tor zu Mustang. Die Häuser mit Flachdach sind hier im tibetischen Stil gebaut und es ist nicht ungewöhnlich Ammoniten-Fossilien entlang des Flusses zu finden. Der Gipfel des Nilgiri dominiert die Skyline.

Tag 2 - Trekking nach Chele

Tag 2 - Trekking nach Chele

Abhängig von der Saison führt das Trekking entweder entlang des Ufers oder Sie folgen dem Ridgetop Trail.
Sie werden das Nyingmapa Gompa Kang passieren und erreichen dann Tangbe. Das ist das erste von vielen atemberaubenden Dörfern, die durch die schwarzen, roten und weißen Chorten gekennzeichnet sind, die typisch für Mustang sind. Ebenfalls typisch ist die Sakya-Sekte, der die meisten angehören. Wie Kagbeni und andere Siedlungen in der Gegend ist Tangbe ein Labyrinth aus engen Gassen unter weißgetünchten Häusern, umgeben von Felsen, Gerste und Weizen sowie Apfelplantagen. Die spektakulären erodierten roten Klippen sind eine Masse von unzugänglichen Höhlen, wenn man aus dem Flusstal nach Chele klettert.
Hier betreten Sie den Bereich des tibetischen kulturellen Einflusses. Häuser haben Schafhörner über den Türen, Amulette fangen böse Geister und wilde tibetische Mastiffs bewachen das Eigentum.
Die Vorherrschaft von chinesischen statt indischen oder nepalesischen Gütern zeigt die veränderten Handelsmuster an und dass traditionelle Handelswege weiterhin ungeachtet der Politik gedeihen.

Tag 3-4 - Trekking nach Chiling und Charang

Tag 3-4 - Trekking nach Chiling und Charang

Nach einem langen steilen Aufstieg erreichen Sie Samar, einen traditionellen Halteplatz für Pferdekarawanen, das unter einem Hain von Pappelbäumen gelegen ist. Der Annapurna Himal ist noch im Süden sichtbar. Bergrücken, Schluchten und kleine Pässe durchqueren Gerstenfelder und Wacholderwälder.
Viele der Dörfer haben imposante Chorten und wenn Sie den Tangmar Chu Fluss überqueren, klettern Sie an der längsten und spektakulärsten Mani Wand in Nepal vorbei.
Charang ist ein Labyrinth von Feldern, Weiden und Häusern, die durch Steinmauern an der Spitze der großen Charang Chu Schlucht getrennt sind. Es gibt einen großen Dzong und ein Gompa mit einer guten Sammlung von Statuen und Thangkas.

Tag 5-7 - Lo Manthang

Tag 5-7 - Lo Manthang

Wenn man das Tholung-Tal betritt, wird der Pfad zu einem weiten Weg und führt in eine graue und gelbe wüstenähnliche Landschaft.
Die Hauptstadt von Lo ist Lo Manthang und liegt innerhalb einer großen, weißen Lehmziegelmauer. Enge Gassen winden sich zwischen eng gepackten Häusern, Tempeln, Gompas und dem Palast. Die umliegenden Felder produzieren eine einzige jährliche Ernte von Weizen, Gerste, Erbsen oder Senf. Es ist eine wohlhabende Stadt, deren Reichtum auf den Handel mit Wolle und Salz aus Tibet aufgebaut ist. Trotz Unterbrechung geht der Handel auf dieser Strecke weiter und viele Lobas reisen auch im Winter Richtung Süden nach Indien, um dort zu handeln.

Tag 8-10 - Lo Manthang - Kagbeni

Tag 8-10 - Lo Manthang - Kagbeni

Folgen Sie den bewässerten Feldern aus der Stadt und blicken Sie ein letztes Mal auf Manthang zurück. Das Ghar Gompa, das in einen Hain von Bäumen an einem Bach liegt, stammt wahrscheinlich aus der gleichen Zeit wie Tibets erste Klosterinstitution Samye (erbaut 775-87). Es enthält eine Statur sowie hunderte von bemalten geschnitzten Steinen, Gemälde und mehrere große Gebetsräder.
Sie kehren zu Ihrem Trekking Pfad zurück und wandern weiter zum Kali Gandaki und nach Kagbeni.

Tag 11-12 - Kagbeni - Jomsom

Tag 11-12 - Kagbeni - Jomsom

Der Weg nach Muktinath führt über das mittelalterliche Dorf Jharkot mit seinem zerstörten Dzong und Bon Gompa.
Sie fahren weiter nach Muktinath. Der Nachmittag ist frei, um dieses faszinierende Dorf zu erkunden, das sowohl Hindus als auch Buddhisten heilig ist und viele Pilger anzieht. Hier fließt Quellwasser von einer Felswand über 108 Ausläufe (108 ist eine heilige Zahl bei Buddhisten). Diese Wasserwand umgibt einen Tempel, der dem Vishnu geweiht ist und unterhalb der Statue fließt ein Rinnsal mit bleichen Flammen, die durch Erdgas verursacht werden. Es gibt Schreine für Shiva und seine Gemahlin und Padmasambhava sowie zahlreiche Chorten und den umliegenden Pappelhain, der angeblich aus den Stäben der 84 Siddhas entstanden ist.
Dhaulagiri I stellt einen auffälligen Kontrast dar.
Danach kehren Sie nach Jomson zurück.

Tag 13 - Jomsom - Pokhara

Sie fliegen von Jomsom nach Pokhara. Von dort können Sie nach Kathmandu fahren oder fliegen (93 USD pro Strecke).

Übersicht Ihrer Reise

Ausflüge

Dolpa Trek

Great Himalaya Trail
  • 12 Tage
  • €1555 pro Person

Annapurna Sanctury Trekking

Ohne Zweifel eine der schönsten Wanderungen der Welt
  • 8 Tage
  • €450 pro Person

Everest View Trekking

Relativ einfaches Trekking in der Everest Region – Sehen Sie das Meiste des Everests
  • 8 Tage
  • €1000 pro Person

Preis

Mustang Trekking

13 Tage
ab €1595,-

ab € 1595,- pro Person, bei 2 Personen in einem Doppelzimmer

Das Arrangement beinhaltet:
- Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse/Gästehäusern inklusive Frühstück
- private Transfers von und zu den Flughäfen/Hotels
- Permit für Mustang
- Trekking Guide
- Gepäckträger

Nicht beinhaltet:
- Internationale Flüge
- Inlandflüge Pokhara - Jomsom
- Englischsprachiger Fahrer (als Ergänzung auf Anfrage erhältlich)
- Lokale englischsprachige(r) Führer
- andere Mahlzeiten und Getränke
- Trinkgelder
- Eintrittsgebühren, soweit nicht anders angegeben
- Visumaufwendungen

Hinzufügen

Preis

Mustang Trekking

ohne internationale Flüge

ab € 1595,- pro Person, bei 2 Personen in einem Doppelzimmer

Das Arrangement beinhaltet:
- Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse/Gästehäusern inklusive Frühstück
- private Transfers von und zu den Flughäfen/Hotels
- Permit für Mustang
- Trekking Guide
- Gepäckträger

Nicht beinhaltet:
- Internationale Flüge
- Inlandflüge Pokhara - Jomsom
- Englischsprachiger Fahrer (als Ergänzung auf Anfrage erhältlich)
- Lokale englischsprachige(r) Führer
- andere Mahlzeiten und Getränke
- Trinkgelder
- Eintrittsgebühren, soweit nicht anders angegeben
- Visumaufwendungen

Formular ausfüllen

Weitere Inspirationen für Ihre Reis

Vielen Dank für Ihr Interesse! Sie können jetzt zur Angebotsanfrage, oder andere Optionen dazu wählen.

Weiter planen

Fernweh nach Nepal?
Unsere Reisespezialisten bereiten Ihre Reise gerne für Sie vor!

Reistips

Last minute tips en tricks

Bekijk alle tips

Reistips

>
zu Ihrem Reisekorb hinzugefügt

Mustang Trekking

13 Tage

Trekking zum verborgenen tibetischen Königreich Mustang

€ 1595 pro Person

Weitere Inspirationen für Ihre Reise

Zur Inspiration präsentieren wir wunderschöne Nepal Bausteinen und Ausflügen.

Bausteine

    Dolpa Trek

    Great Himalaya Trail
    • 12 Tage
    • €1555 pro Person

    Great Himalaya Trail - Humla Trekking

    Wandern des Großen Himalaya Trail
    • 6 Tage
    • €2715 pro Person

    Erleben Sie das authentische Nepal

    Besinnliche Reise durch Nepal
    • 8 Tage
    • €700 pro Person

Empfangen Sie unseren Newsletter

Ihre E - Mail Adresse:

Cookies und privacy

Die Webseite von Dimsum Reisen verwendet Cookies. Diese Cookies unterscheiden wir in unterschiedliche Kategorien: funktionelle, analytische, werbungs- und social media Cookies.

Cookies Richtlinien
Datenschutzerklärung