Erfahrungen von Reisenden in die Mongolei

Was denken unsere Reisenden über ihre Reise mit Dimsum durch die Mongolei? Lesen Sie die persönlichen Erfahrungen hier.

Reisereportagen

Mongolei Reviews von unseren Kunden | Mongolei Bewertungen 

Natürlich können wir vieles sagen über unsere Reisen, noch lieber aber lassen wir diejenigen sprechen, die in den letzten Jahren über uns in die Mongolei gereist sind!

Juli 2018


Wir sind zurück von einer großartigen 19-tägigen Reise in die Mongolei im Juni 2018. Vor zwei Jahren waren wir mit einer anderen Reisegesellschaft in diesem wunderschönen Land, jetzt wollten wir zu den Kasachen im Westen. Begonnen mit 5 Tagen in China, wo wir eine Nacht auf der chinesischen Mauer geschlafen haben! Was für ein Erlebnis. Wir beide in einem Zelt, der Führer in seinem eigenen Zelt und sonst niemand. Ich wusste nie, dass das möglich ist.
Von Peking mit dem Zug nach Ulan Baatar (27 Stunden) und dann mit einem Inlandsflug nach Olgii in der Westmongolei. Gehen Sie zum Basislager Altai Tavan Bogd, übernachten Sie dort und kehren Sie am nächsten Tag zurück. Sieben Nächte mit sechs verschiedenen Nomadenfamilien können mit ihnen im Ger schlafen, darunter ein Adlerjäger!
Acht Tage ohne Duschen und ohne Toilette wie zu Hause, aber wie besonders, dass Sie, wenn auch nur kurz, in ihren Alltag einbezogen werden.
Alles Lob an Guide Mijadgaa und Fahrer Jaku vor Ort! Beide waren sehr aufmerksam und hilfsbereit und der Führer spricht gut Englisch. Sondern auch für Sharon van Dimsum; Sie hat sich alle unsere Wünsche genau angehört und einen tollen Reiseplan vorbereitet. Fragen wurden schnell und zufriedenstellend beantwortet. Ausgezeichnete Reisegesellschaft, die wir jedem empfehlen möchten.

September 2017

Die Mongolei, der Führer, die Fahrer, das Wetter ... alles war großartig !!!
Der Führer und die Fahrer waren nichts zu viel, um uns glücklich zu machen! Sie zeigten uns auch zusätzliche Dinge, weil sie bemerkten, dass wir wirklich interessiert waren. „Gefällt dir das? Oh, dann schnappen wir uns das bisschen. “ Die Anleitung war auch sehr energisch. In allen Märkten zu Hause. Er kann Holz hacken, Vieh treiben, im 'Busch' kochen usw. Er hat sogar im Auto (auf einem Gasbrenner) für uns gekocht, als in den Bergen die Nomaden schon alle abgereist sind (wegen des zu trockenen Sommers) und Sie dazu konnte wegen des Windes kaum draußen stehen. Er hat viel Humor, spricht sehr gut Englisch (hat einige Zeit in Irland gelebt) und ist sowohl auf östlicher als auch auf westlicher Wellenlänge. Er ist sich sehr bewusst, was in der Welt vor sich geht. Kurz gesagt, sehr angenehme Gesellschaft! (Das gilt übrigens auch für die Fahrer - alles ist sehr gut gelaufen - aber sie sprechen kaum Englisch, so dass das etwas klarer blieb).

Die Unterkunft war überall super. Sowohl die Hotels und Camps als auch zu Hause bei den Nomadenfamilien. Dort ist natürlich alles etwas einfacher, aber wir finden das in Ordnung. Ich habe gut gegessen und geschlafen wie ein Ochse, genau dort mit diesen Familien. Da es bereits Mitte September war, waren wir vielerorts die einzigen Gäste. Ao sowohl am Khovsgol als auch am Tolbo See. So schön, so viel Natur um Sie herum und Sie haben alles für sich ... Es ist nur wahr, dass die "Attraktionen" am See Khovsgol zu dieser Jahreszeit nicht mehr "laufen". Die Rentiernomaden waren bereits abgereist, die große Bootstour war nicht mehr möglich (kein Problem; wir haben uns nur ein kleines Boot gemietet) und der Weg entlang des Sees ist manchmal schwierig, weil viele Camps Teile des Wassers beansprucht haben. Auch dies hatten wir berücksichtigt und wir genossen unsere Freiheit (die einzigen Gäste in der Umgebung!) Und die Stille.

August 2016

Gerne geben wir Ihnen eine Rückmeldung. Wir waren von der gesamten Reise sehr begeistert. Fahrer und Guide waren vorzüglich. Die Unterkünfte größtenteils gut, einige weniger, nicht so gute Wasch-und Toilettenanlagen. Verpflegung größtenteils gut. Die Route war gut. Die Erlebnisse der Landschaft überwältigend. Wir empfehlen DIMSUM gerne und werden gerne mit Ihnen wieder reisen.

November 2015

Wir hatten eine schöne Reise und waren mit dem Reiseführer und dem Fahrer sehr zufrieden.
Es wäre gut, wenn Sie die Kunden dahin befragen würden, ob Sie mehr oder weniger Führung wünschen, wir hätten uns auf der Reise auch ohne Guide einige Sachen ansehen können. Ich habe dies auch schon auf dem Feedbackbogen von Ayantours erwähnt.  Die Route war sehr gut ausgearbeitet und von den Reiseführern und der Organisation waren wir sehr angetan. Allerdings hätten wir bei unseren Rückfragen gerne ausführlichere Antworten erhalten. Wir denken darüber nach, Indien und Bhutan zu besuchen und werden dann sicher wieder auf Dimsum Reisen zurückkommen.