Reisehinweise Kambodscha | Corona Einreisebeschränkungen

Neueste Informationen über Kambodscha, Coronavirus, COVID-19 und geltende Einreisebeschränkungen

Reisebeschränkungen Kambodscha aufgrund des Coronavirus (Covid-19)

Lesen Sie hier die neuesten Reisehinweise zu Reisen nach Kambodscha und Corona, Reisebeschränkungen, einem möglichen Einreiseverbot, PCR-Test, Impfrichtlinien und Quarantänemaßnahmen in Kambodscha.

Momentan ist die Einreise für Touristen nicht möglich. Falls Sie ein noch gültiges kambodschanisches Visum besitzen, so ist die Einreise gestattet. Es werden jedoch keine E-Visa, "Visa on arrival" oder Visa zu touristischen Zwecken ausgestellt.
Alle Landgrenzen zu Thailand, Vietnam und Laos sind bis auf weiteres geschlossen.

Aktuelle Situation in Kambodscha während der Corona-Zeit

Wir stehen in regelmäßigem Kontakt mit unseren lokalen Agenten vor Ort, und natürlich erhalten wir ab und zu Nachrichten von ihnen.

Nachrichten aus Kambodscha (12. April 2021)
"Es sind immer noch schwierige Zeiten, aber jetzt, wo das Impfprogramm gut läuft, scheint es endlich etwas Licht am Ende des Tunnels zu geben und die Leute fangen wieder an, ans Reisen zu denken. Wir sehen auch einen kleinen Anstieg der Anfragen und sogar ein paar Buchungen!
Derzeit ist es noch unklar, wann die Grenzen wieder geöffnet werden und ob es irgendwelche Impf- oder Corona-Test-Anforderungen für Reisende geben wird, aber wir hoffen, bald mehr zu wissen."
(Unsere örtliche Agentur in Kambodscha)

Nachstehend finden Sie eine Darstellung der aktuellen Situation gemäß unseren letzten Berichten:

- Flüge während der Zeit von Corona

Der Flugverkehr zwischen Kambodscha und Europa findet in reduziertem Umfang statt, zum Beispiel über Singapur und Seoul. Es kann sehr kurzfristig zu Flugverschiebungen bzw. Flugstreichungen kommen. Erfahrungsgemäß ist es derzeit nicht möglich, über Bangkok zu fliegen, auch wenn Internetportale diese Verbindung anbieten.

- Transport innerhalb Kambodschas zur Zeit von Corona
Der Transport innerhalb Kambodschas ist möglich. Busse und Taxis verkehren noch immer. Inlandsflüge werden immer häufiger wieder durchgeführt.

- Sehenswürdigkeiten und Freizeitgestaltung zur Zeit von Corona

Die kambodschanische Regierung hat mit Wirkung vom 30. Juli 2021 für zunächst 14 Tage eine landesweite nächtliche Ausgangssperre zwischen 21 Uhr und 3 Uhr angeordnet. Die Provinz Siem Reap befindet sich mit Wirkung vom 30. Juli 2021 für zunächst 14 Tage im Lockdown.

Bei Betreten von Geschäften, Hotels, Einkaufszentren und öffentlichen Einrichtungen ist das Einchecken mit dem QR-Code „StopCovid“ vorzunehmen.

Mehr Informationen zu Kambodscha
OOffen
/Beschränkt
XGeschlossen

Status
- Internationale GrenzenX
- Interkontinentalflüge/
- Inlandsflüge/
- Öffentliche VerkehrsmittelO
- Sehenswürdigkeiten/
(Letzte Aktualisierung: 16-08-2021)

Reisen nach Kambodscha nach Corona

In der Zwischenzeit bauen wir unser Angebot an Rundreisen und Reise-Bausteinen nach Kambodscha aus und können es kaum erwarten, Ihnen unsere Möglichkeiten für einen Urlaub in Kambodscha zu präsentieren. Selbstverständlich passen wir Ihre Reise individuell an und überraschen Sie gerne mit unseren vielen originellen Erlebnis-Ausflügen. Unsere Reisespezialisten helfen Ihnen gerne und erledigen alles für Sie.

Währenddessen in Kambodscha:

Unsere Einheimischen, die Sie normalerweise während Ihrer Reise durch Kambodscha treffen und Sie bei zahlreichen Aktivitäten begleiten, haben jetzt natürlich wenig zu tun. Wir haben sie gefragt, welche Auswirkungen das Coronavirus auf ihre täglichen Aktivitäten hat und wie es ihnen geht. Wir freuen uns, sie hier sprechen zu lassen:

Mr. Collin - Lokaler Reiseleiter und Fahrer


Mein Name ist Collin und ich bin Fahrer und Reiseleiter. Wenn Dimsum-Kunden nach Kambodscha kommen, fahre ich die Kunden durch das ganze Land, vor allem bei längeren Reisen (vor allem in den Nordosten: Kratie, Stung Treng, Mondulkiri und Ratanakiri). Seit der Corona-Krise gibt es leider keine Arbeit mehr. Ich sehe viele Hotels und Reiseleiter kämpfen, und das macht mir Sorgen um die Zukunft. Zum Glück geht es mir und meiner Familie gut. Wir sind gesund, und das ist das Wichtigste. Wir bleiben meistens zu Hause, und wir hoffen, dass wir bald wieder arbeiten gehen können.

Unsere Reisespezialistin über Kambodscha:

Kambodscha ist vielleicht eines der kleinsten Länder in Südostasien, aber es sollte auf keinen Fall unterschätzt werden. Erkunden Sie die Weiten der Tempel des Angkor Wat oder unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem mächtig schönen Tonlé Sap-See, wo schwimmende Dörfer am häufigsten vorkommen. Und wie wäre es mit endlosen Wanderungen im kaum besuchten Mondulkiri, einer Einführung in verschiedene Minderheitengruppen in Ratanakiri, Faulenzen an den tropischen Stränden von Koh Rong oder einem Besuch eines der Nachtmärkte von Phnom Penh, wo es eine Fülle an super leckerem Essen gibt?! Und das alles ist in relativ kurzen Abständen voneinander möglich. Kambodscha hat alles!

Sarah - Reisespezialisten Kambodscha

Rundreisen Kambodscha

Bereit nach Kambodscha zu reisen? Unsere Reisespezialisten erstellen Ihre Reise 100% maßgeschneidert!

Erhalten Sie unseren Newsletter

Ihre E - Mail Adresse:

Cookies und privacy

Die Webseite von Dimsum Reisen verwendet Cookies. Diese Cookies unterscheiden wir in unterschiedliche Kategorien: funktionelle, analytische, werbungs- und social media Cookies.

Cookies Richtlinien
Datenschutzerklärung

Newsletter Monatliche Reisetipps